Aktuelles

Hier finden Sie unsere neuesten Artikel.

Herzlich willkommen!

Marcus Melder und Jan Wilhelm gehören nun offiziell zur CDU Gemeinderatsfraktion - der neue Rat hat sich am Montag, den 22.07.2019 zu seiner konstituierenden und ersten Sitzung getroffen.

Marcus und Jan komplettieren nun die "CDU-Alt-Gemeinderäte" Karl-Heinz Kling, Andre Mayer (Fraktionssprecher), Peter Schäfer, Jonas Notheis, Jörg Hartmann (stellvertr. Fraktionssprecher), Ramona Schmidt und Klaus Wilhelm.

Aus der GR Fraktion: Peter Frittmann und Volker Decker verabschiedet

Bevor Peter Frittmann und Volker Decker in der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 15. Juli 2019 von Bürgermeister Christian Eheim aus dem Gemeinderat verabschiedet und mit der silbernen Bürgermedaille geehrt wurden, bedankten sich auch die CDU Fraktionsmitglieder bei ihren langjährigen "Weggefährten". Der Fraktionsvorsitzende, Andre Mayer, betonte in seiner kurzen Ansprache, dass man sehr, sehr häufig an einem Strang gezogen hat und, dass man selbst bei den seltenen Meinungsunterschieden, stets freundschaftlich und kollegial miteinander umgegangen ist. Wenn die beiden nach den 10, bzw. 15 Jahren ihrer Gemeinderatstätigkeit nun zurückblicken, dann stellen sie fest, dass sie bei vielen Projekten der Kommune, wie z.B. den Sanierungen der beiden Schulsporthallen oder den wesentlichen Erweiterungen der AKS und der Pestalozzischule, erfolgreich mitgewirkt haben, um nur ein paar zu nennen. Daher sagen wir, die Mitglieder der CDU Gemeinderatsfraktion, nochmals vielen Dank für eure Zusammen- und Mitarbeit und wünschen euch alles Gute.

Auf dem angehängten Bild, Peter und Volker eingerahmt von den Fraktionsmitgliedern - von links nach rechts: Jonas Notheis, Peter Schäfer, Ramona Schmidt, Andre Mayer, Peter Frittmann, Jörg Hartmann, Volker Decker, Klaus Wilhelm und Karl-Heinz Kling

BM Eheim dankt und ehrt Peter Frittmann und Volker Decker

Am vergangenen Montag, den 15. Juli 2019 wurden Peter Frittmann (nach 15 Jahren) und Volker Decker (nach 10 Jahren) aus dem Gemeinderat von Graben-Neudorf verabschiedet. Als Dank und Anerkennung für ihr kommunalpolitisches Wirken überreichte Bürgermeister Eheim den beiden, neben einem edlen Tropfen aus der Marille, auch die silberne Bürgermedaille. Für Ilona Frittmann und Conny Decker, die die lokalpolitische Arbeit ihrer Ehemänner über all die Jahre unterstützen, gab es von der Verwaltungsspitze einen bunten Blumenstrauß.

Der CDU Gemeindeverband Graben-Neudorf schließt sich den wertschätzenden Worten unseres Bürgermeisters an und bedankt sich auch auf diesem Weg sehr herzlich für die Arbeit und den Einsatz von Peter und Volker für unsere Gemeinde.

Update aus der Kommunalpolitik

Kommenden Montag (15.07.2019) endet die Wahlperiode des noch amtierenden Gemeinderats, der sich dann, mit einigen Veränderungen, am 22. Juli neu konstituiert. Auch die Zusammensetzung der CDU Fraktion wird sich verändern: Peter Frittmann (nach 15 Jahren) und Volker Decker (nach 10 Jahren) haben bei der Kommunalwahl im Mai nicht mehr kandidiert - hier bereits ein herzliches Dankeschön für ihre Arbeit für die Gemeinde, die CDU und die Fraktion.


Weiterhin gibt es aus den vergangenen Wochen Kommunalpolitik, vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um unser Klima- und die Klimaziele, noch eine positive Nachricht zu berichten: Die CO2-Emissionen der 30 öffentlichen Einrichtungen Graben-Neudorfs (darunter alle gemeindeeigenen Gebäude, das Freibad und die gesamte Straßenbeleuchtung), haben sich gegenüber dem Jahr 1990 bereits um 72 % reduziert.* Dieses Ergebnis des neusten Energieberichts der Gemeinde, der jährlich erstellt wird, ist für uns vom CDU Gemeindeverband nicht überraschend, aber eventuell doch für viele Bürgerinnen und Bürger, wenn man bedenkt, dass im Graben-Neudorfer Gemeinderat schon Jahrzehnte die CDU mit Abstand die stärkste Fraktion ist. Aber gerade auch für die CDU Graben-Neudorf und ihre Mandatsträger ist die Bewahrung der Schöpfung ein elementarer Bestandteil ihres Wertekompasses und ihres politischen Handelns. Das obige Ergebnis zeigt, dass unsere Gemeinde mit einer starken CDU GR-Fraktion auch energiepolitisch schon einige Jahre den richtigen Weg eingeschlagen hat. Und wir sind gleichzeitig auch sicher, dass unsere neuen Mandatsträger ein Weitergehen dieses Weges sehr unterstützen werden.


* Zum Vergleich: Das Ziel der Bundesregierung ist es, die Treibhausgasemissionen bis 2020, gegenüber 1990, um 40 % zu senken ...

Erste Fraktionssitzung in neuer Besetzung

Am letzten Mittwoch hat sich die „neue“ CDU Fraktion das erste Mal intern getroffen (siehe angehängtes Bild*), um gemeinsam zu überlegen und zu entscheiden, welche Fraktionsmitglieder in den kommenden Jahren in welchen Ausschüssen vertreten sein sollen – die Verwaltung hat um unsere „Besetzungsliste“ gebeten, um die konstituierende Sitzung, am Montag, den 22. Juli 2019 vorbereiten zu können.

In der Gemeinderatssitzung in der Woche davor (-> Montag, 15. Juli, 19.00 Uhr) wird dann der alte Gemeinderat offiziell verabschiedet: Aus unseren Reihen werden sich Volker Decker und Peter Frittmann in den „kommunalpolitischen Ruhestand“ verabschieden.

Herzliche Einladung an alle, den Beiden auch „tschüss“ zu sagen.


* Von rechts, im Uhrzeigersinn: Fraktionschef Andre Mayer, Markus Melder, Karl-Heinz Kling, Peter Schäfer, Jonas Notheis, Ramona Schmidt, Klaus Wilhelm, Jan Wilhelm
Foto: Jörg Hartmann

Danke!

Die Vorbereitungen für den GR-Wahlkampf begannen in unserem Gemeindeverband im Herbst 2017. Die Wunden der Bundestagswahl vom 24.09.2017 waren geradeso geleckt, als wir in der Vorstandschaft damit begannen über unsere zukünftige Liste und Strategie bei den Kommunalwahlen im Mai 2019 nachzudenken. Da wir damals bereits bemerkten und ahnten, dass die politische Großwetterlage im Frühjahr 2019 nicht gerade ein Freund für CDU Kandidierende sein wird, wussten wir, dass nur eine personell stark besetzte Liste die Erfolgsgeschichte der CDU im Graben-Neudorfer Gemeinderat fortschreiben kann. Also machten wir uns auf die Suche, die am Ende zwar einiges länger dauerte, als anfänglich erhofft … aber schlussendlich in den Ihnen allen bekannten Kandidierenden endete.

Dies soll nun auch die Stelle sein, ALLEN unseren Kandidatinnen und Kandidaten für Ihr Engagement während der letzten Wochen, sowie ihre Bereitschaft und ihren Mut sich aufstellen zu lassen, sehr herzlich zu danken. Nur ein starkes Team kann am Ende solch ein Ergebnis erzielen. Unser Slogan war nicht einfach so dahergeredet: Nein, denn wir spiegeln Graben-Neudorf mit seinen vielfältigen Facetten ausgezeichnet wider – Auf unserer Liste und eben nun auch in unserer GR-Fraktion, finden Sie die Experten für unser Graben-Neudorf, unsere Heimat.

Liebe Wählerinnen und Wähler, wir haben mit Ihrer Unterstützung und Ihrem Vertrauen gezeigt, dass man mit fleißiger und guter (kommunalpolitischer) Arbeit auch gegen politische Trends bestehen kann. Dafür ein aufrichtiges und herzliches Dankeschön. Die nun gewählten CDU Gemeinderatsmitglieder wissen natürlich auch um die Verantwortung und die Erwartungen, die mit diesem Vertrauen einhergehen.

Die Graben-Neudorfer Ergebnisse aller Wahlen vom gestrigen Sonntag, den 26. Mai 2019, finden Sie auf der Homepage der Gemeinde, unter http://graben-neudorf.de.

Ziele und Vorstellungen der Kandidierenden der CDU 

Wir glauben, dass jede kommunalpolitische Entscheidung die Lebens- und Arbeitsqualität unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger verbessern sollte. Aus diesem Grund stellen wir uns gemeinsam den wachsenden Herausforderungen für ein starkes und leistungsfähiges Graben-Neudorf. Mit jeder Kandidatin und jedem Kandidaten auf unserer Liste spiegeln wir unsere Gemeinde in ihren vielfältigen Facetten wieder und haben Experten für unsere Heimat. Unter den nachstehenden Zielen haben wir einige Grundsätze und Schwerpunkte für die kommenden Jahre formuliert. Wie auch schon in vielen Jahren zuvor steht die CDU Graben-Neudorf für eine verantwortliche, verlässliche und nachhaltige Kommunalpolitik ein.

Um unser Programm überschaubar zu halten, haben wir unsere Vorstellungen und Pläne in Themenblöcke gegliedert und diesen Themenblöcken jeweils mehrere Ziele zugeordnet.

Gemeindeentwicklung: Gemeindeentwicklung und Wohnungsbauförderung müssen Antworten geben auf die Veränderungen der Einwohnerstruktur.
- Erarbeitung eines umfänglichen Gemeindeentwicklungskonzeptes
- Die „Neue Mitte" muss ein Ort der Generationen, der Begegnung und Kommunikation und des Lernens werden
- Entwicklung großflächiger Quartierskonzepte und Schaffung von bezahl-barem Wohnraum
- Aufmerksames Begleiten und Reagieren auf verkehrsstrukturelle Entwicklungen beim Bahnprojekt „Rotterdam – Genua“

Bürgerinnen & Bürger – Wir alle: In unserer Gesellschaft, die von zunehmender Individualisierung und von kultureller Vielfalt geprägt ist, ist es wichtig, einen respektvollen Umgang zu fördern und persönliche Begegnungen zu unterstützen.
- Erhalt und Ausbau der Naherholungsmöglichkeiten und Freizeiteinrichtungen
- Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für die ausreichende Versorgung mit Haus- und Fachärzten
- Barrierefreiheit bei allen kommunalen Projekten
- Umnutzung des Pietätparks in einen „Friedpark“
- Planung zukunftsorientierter Wohnmodelle, wie z.B. Senioren-WGs und Mehrgenerationenhäuser
- Erweiterung zeitgemäßer Tagespflegemöglichkeiten

Familien, Kindergärten & Schulen: Betreuungsangebote sollen im Grundsatz immer freiwillig und flexibel sein.
- Fortführung von bedarfsorientierten Betreuungsangeboten in allen Kindergärten und Grundschulen
- Schaffung optimaler Voraussetzungen für unsere Schulen und Kindergärten
- Schaffung digitaler Infrastrukturen für unsere Bildungseinrichtungen

Medien & Kommunikation: Datenstränge sind die Autobahnen des 21. Jahrhunderts.
- Kontinuierlicher Ausbau der Breitbandverkabelung: Das Ziel muss die Versorgung aller Haushalte mit Glasfasertechnik sein
- Weitere öffentliche „Hotspots“
- Schaffung von Lern- und Begegnungsräumen in unserer Gemeinde

Vereine & Ehrenamt: Demokratie lebt von Beteiligung. Nie waren die Menschen in unserer Geschichte freier als heute.
- Erhalt der Vereins- und Jugendförderung
- Transparente Entscheidungsprozesse und Möglichkeiten, sich bürgerschaftlich aktiv einzubringen
- Ideelle und materielle Unterstützung bürgerschaftlichen Engagements und des Ehrenamtes
- Bedarfsprüfung der vorhandenen Raumkapazitäten für Sport- und Kulturvereine
- Unterstützung des örtlichen Feuerwehr- und Rettungswesens

Handwerk, Handel & Gewerbe: Wirtschaft, Mittelstand und Handwerk sind zentrale Leistungsträger unserer Gesellschaft und Garant für unseren Wohlstand.
- Stabilität der Gewerbesteuerhebesätze
- Schaffung von wirtschaftsfreundlichen Rahmenbedingungen
- Glasfaserversorgung für Gewerbe, Handel und Handwerk
- Förderung junger Unternehmen sowie Start-Ups
   
Natur & Umwelt: Die Bewahrung der Schöpfung ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Wertekompasses.
- Achtung und Schutz unserer naturnahen Lebensräume
- Aktive Umsetzung von Maßnahmen zur Erreichung der Pariser Klimaziele auf kommunaler Ebene
- Landschaftsverbrauch möglichst vermeiden
- Eine nachhaltige Waldwirtschaft

Das sind wir 

Jede kommunalpolitische Entscheidung sollte immer die Lebensqualität und Arbeitssituation der Bürgerinnen und Bürger Graben-Neudorfs im Auge behalten – ideologisches Parteigeplänkel führt auf kommunaler Ebene nicht zum Ziel. Aus diesem Grund stellen sich die Kandidierenden der CDU Liste gemeinsam den wachsenden Herausforderungen für ein starkes, leistungsfähiges und erfolgreiches Graben-Neudorf.

Bei Ihren aktuellen Überlegungen, wen Sie am 26. Mai bei der Gemeinderatswahl wählen werden, bedenken Sie, dass unsere Liste mit jeder Kandidatin und jedem Kandidaten unsere Gemeinde mit ihren vielfältigen Facetten ausgezeichnet spiegelt. Auf unserer Liste finden Sie die Experten für unser Graben-Neudorf, unsere Heimat.

Graben-Neudorfs fast 50-jährige Vergangenheit war stets geprägt von einer sehr starken CDU Gemeinderatsfraktion. Schauen wir uns in unserer liebens- und lebenswerten, sowie wirtschaftlich erfolgreichen Gemeinde um, so muss man feststellen, dass die CDU Ratsmitglieder in den letzten Dekaden ihre Aufgabe sehr gut und gewissenhaft erfüllt haben. Mit Ihrer Unterstützung kann die Erfolgsgeschichte Graben-Neudorfs weitergehen – Vertrauen Sie uns auch dieses Mal wieder Ihre 18 Stimmen an.


Auf dem Foto, obere Reihe von links: Peter Schäfer, Ramona Schmidt, Klaus Wilhelm, Jörg Hartmann, Dörte Breckwoldt, Uko Henricus von Damm Schöneweg, Marcus Melder und Jan Wilhelm.

Untere Reihe von links: Markus Nees, Bernhard Kirchgäßner, Michaela Petri, Andre Mayer, Sabine Guder, Fabian Schwarz, Thorsten Leddin, Jonas Notheis, Hermann Rösch und Karl-Heinz Kling.

 

CDU Graben-Neudorf

Copyright © 2017 · Preload Web Solutions UG (haftungsbeschränkt) · Website